Werde auch Du Mitglied beim KSC Germania Mömbris !!!!!

(Bitte Kontaktformular auf der letzten Seite ausfüllen)

 

 



Aus der Geschichte des KSC



Die Gründung des KSC Germania Mömbris imJahre 1953 beruht auf einem Zufall. Denn im gleichen Jahr beschloss der ehemals stolze und erfolgreiche RV Felsenfest Niedersteinbach seine Auflösung.

 

Männer wie Josef Faust, Josef Rosenberger, Hans Lorenz und Walter Liese wollten ihren Sport, den sie bisher in Niedersteinbach ausgeübt hatten nicht aufgeben und gründeten im Jahre 1953 in Mömbris die „Germania“.

Erster Vereinsvorsitzender war Willi Koch.

Der neue Verein hatte in der Anfangszeit große Probleme, sich zu etablieren.

Franz Walter, der in Wasserlos den Athletiksport ausgeübt hatte, baute ab Mitte der fünfziger Jahre systematisch eine starke Jugendabteilung auf, die Nachwuchs für die spätere Elitestaffel produzierte.



1959    Mannschaftsmeister in der Kreisklasse

1963    Mannschaftsmeister der hessischen Bezirksliga

1964    Mannschaftsmeister der hessichen Landesliga

1966    Mannschaftsmeister der hessischen Oberliga

1970    Zusammenschluß mit AV Alzenau und erneuter Meister der                      hessischen Oberliga und Aufstieg in die Regionalliga.

1975    Qualifaktion zur 2. Bundesliga

1978    Zusammenschluß mit dem SV Königshofen zur RWG Mömbris-Königshofen



Vorsitzende des KSC Germania Mömbris


1953-1957   Willi Koch

1957-1958   Anton Koch

1958-1960   Karl Koch

1960-1966   Franz Walter

1966-1971   Otto Koch

1971-1972   Peter Heugabel

1972-1974   Franz Walter

1974-1975   Dieter Waibel

1975-1980   Peter Heugabel

1980-1988   Josef Faust

1988-1992   Josef Kemmerer

1992-1996   Falko Leichtenschlag

1996-2004   Julius Stadtmüller

2004-2010   Kurt Kern

2010-2019   Carmen Hein

2019-            Sabine u. Walter Stadtmüller, Michael Faust, Benjamin Hofmann und

                      Torsten Wissel



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier geht es zur Website der RWG

http://kahlgrund-fighters.de